1. Betzengravel

Die Tour

Der Betzengravel führt von der namensgebenden beschaulichen Kleinstadt Betzenstein in den Veldensteiner Forst und wieder zurück. Die Strecke verläuft vor allem auf geschotterten Waldwegen und Asphalt, sie weist keine besonderen Schwierigkeiten auf. Daher sind für die Befahrung der Runde auch problemlos „normale“ Tourenräder, oder – für alle, die sportlicher unterwegs sein wollen – Gravelbikes geeignet. Am Wegesrand erwarten einen zahlreiche als Naturdenkmäler gewidmete Felsformationen. Wem die Runde zu kurz ist, der kann bei Bernheck auch noch auf den Plecher Zehner abbiegen (nur mit Mountainbikes oder wenigstens Touren- und Gravelbikes mit breiteren Reifen empfohlen). 

Wegbeschreibung

Vom Freibad Betzenstein führt die Tour zunächst durch die Stadt und dann in nordöstlicher Richtung in den Veldensteiner Forst. Von hier geht es in südöstlicher Richtung über die Autobahn A9 und am Hufeisen Wildpark vorbei. Besonders Familien mit Kindern sollten sich einen Besuch des Wildgeheges nicht entgehen lassen. Weiter geht es nach Osten bis ins Pegnitztal, dessen Verlauf man in südlicher Richtung folgt, um dann wieder durch den Veldensteiner Forst zurück nach Betzenstein zu fahren. 

Einkehrmöglichkeiten finden sich in Betzenstein. 

Technik

33%

Kondition

48%

Erlebnis

66%
1 km
Strecke
1 h
Dauer
1 m
Höhenmeter
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.